Dienstleistungen

Die Metis Treuhand erbringt die klassischen Dienstleistungen eines Family Office

Diese verschaffen dem Vermögensinhaber eine solide Grundlage für fundierte Entscheidungen über seine Anlagen. Darüber hinaus werden eine jederzeitige Transparenz in der Umsetzung einer Vermögensstrategie sowie eine laufende Kontrolle und umfassende Analyse der Entwicklung gewährleistet.

Ein komplexes Familienvermögen gleicht in vielen Belangen einem mittelständischen Unternehmen. Eine solche Gesellschaft wird sich langfristig nur erfolgreich im Markt positionieren, soweit sie über eine klare strategische Ausrichtung verfügt, die konsequent und vorausschauend von der Geschäftsführung verfolgt wird. Hierzu bedarf es einer aktuellen und transparenten Berichterstattung über die jeweiligen Aktivitäten und Ergebnisse einzelner Teilbereiche bzw. Niederlassungen. Zusätzlich ist ein laufendes Controlling erforderlich, das dem Management die erforderlichen Signale übermittelt und eine gesamthafte Steuerung der Gesellschaft erst ermöglicht. Exakt diese Ansätze überträgt die Metis Treuhand auf ein Familienvermögen, um es professionell und erfolgreich zu führen.

Der Umfang der Zusammenarbeit und die Zuweisung der Verantwortlichkeit für spezifische Aufgaben werden vom Mandanten individuell definiert und bestimmt. So möchten sich gegebenenfalls Vermögensinhaber auch im Rahmen eines umfassenden Family Office Mandates weiterhin um bestimmte Anlagen selbst kümmern oder auf bereits etablierte Verwaltungsstrukturen für einzelne Investments zurückgreifen. Auf Grund der aufwandsorientierten Honorar-Prinzipien der Metis Treuhand können im Einzelfall spezifische Dienstleistungen auch projekt- und aufgabenbezogen in Anspruch genommen werden.

Die nachfolgend genannten Dienstleistungen sollen exemplarisch darstellen, welche Tätigkeiten von Seiten der Metis Treuhand dauerhaft und verantwortlich für ein Vermögen übernommen werden können.

Strategische Vermögensstrukturberatung

  • Aufnahme sämtlicher Vermögenswerte sowie Analyse der Vermögensstruktur und der Einzelinvestitionen inklusive einer umfänglichen Wirtschaftlichkeitsberechnung sowie einer vollständigen Kostentransparenz
  • Entwicklung und Implementierung einer nachhaltigen Vermögensstrategie für das Mandantenvermögen unter Berücksichtigung der individuellen Ziele für das Vermögen sowie der persönlichen Risikotoleranz des einzelnen Vermögensinhabers
  • Berücksichtigung von generationsübergreifenden Aspekten eines Familienvermögens
  • Taktische Anpassung der individuellen Vermögensstruktur und -positionierung, um Veränderungen an den Kapitalmärkten und des wirtschaftlichen Umfeldes gebührend zu begegnen
  • Regelmäßiger Abgleich der Vermögensstrategie mit der persönlichen Situation des Vermögensinhabers, sodass veränderten Zielen im Bedarfsfall mit einer adjustierten Risikotragfähigkeit Rechnung getragen werden kann

Investment-Controlling

  • Kontinuierliche Überwachung und Bewertung der risikoadjustierten Performanceentwicklung des gesamten Mandantenvermögens sowie der einzelnen Vermögensverwaltungsmandate nach einheitlichen Standards
  • Überprüfung der in Rechnung gestellten Kosten und der Abrechnungspreise sowie gegebenenfalls Nachverhandlungen des Konditionsrahmens
  • Umfassende Liquiditätsplanung für das Gesamtvermögen
  • Qualitative Selektion und fortlaufende Beobachtung von exzellenten Managern mit nachgewiesenen Kompetenzen in spezifischen Anlagesegmenten
  • Auswahl geeigneter Vermögensverwalter bis hin zur Etablierung von Vermögensverwaltungsmandaten mit individuell abgestimmten Anlagerichtlinien
  • Verantwortungsvolle Begleitung im Auswahl- und Erwerbsprozess von Sachinvestitionen aller Art, von einem einzelnen Immobilienobjekt über Infrastrukturinvestitionen bis hin zu einer unternehmerischen Direktbeteiligung
  • Prüfung von Veräußerungsmöglichkeiten für vorhandene Sachinvestments sowie umfassende Unterstützung im Verkaufsprozess
  • Marktselektion und Analyse besonderer Investitionsmöglichkeiten innerhalb der für das Vertragsvermögen infrage kommenden Anlageklassen, wie beispielsweise Private Equity, Infrastruktur, Erneuerbare Energien sowie Land- und Forstwirtschaft

Vermögensreporting

  • Zeitaktuelle und aussagefähige Berichterstattung über das Mandantenvermögen in einer einzigartigen, komprimierten Darstellung sämtlicher Vermögenswerte, unabhängig von der Depotbank oder der Eigentümerstruktur
  • Darstellungsmöglichkeit von Vermögenswerten und -strukturen im Rahmen einer proportionalen Zuordnung der jeweiligen persönlichen Beteiligungsverhältnisse an unterschiedlichen Gesellschaften
  • Darstellung der tatsächlichen wirtschaftlichen Strukturen und Zuordnungen (bspw. Dokumentation der Investitionswährung unabhängig von der Währung des Investmentvehikels)
  • Transparente Dokumentation aller relevanten Ertrags- und Risikokennziffern für einzelne Mandate bzw. Investments
  • Vergleichende Bewertung der erzielten Performanceergebnisse mit Wettbewerbern
  • Aktive Adressierung von eventuellen Handlungsempfehlungen
  • Ergänzende Aufbereitung des liquiden Vermögens zur Überleitung in eine Finanzbuchhaltung durch eine externe Steuerberatungs- oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Weitere Dienstleistungen

  • Koordination der Zusammenarbeit aller Berater des Vermögensinhabers (Steuerberater, Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer usw.)
  • Weitreichende Entlastung der Vermögensinhaber von allen administrativen Tätigkeiten, die mit der Verwaltung des Vermögens im Zusammenhang stehen
  • Archivierung aller Dokumentationen unter Berücksichtigung der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen
  • Übernahme von Beirats- oder Aufsichtsratsmandaten bei Beteiligungen des Vermögensinhabers
  • Entwicklung eines Vermögensnachfolgekonzeptes und Verschaffung des Zugangs zu Spezialisten in den rechts- und steuerberatenden Berufsständen
  • Unterstützung bei der Etablierung einer Familienverfassung sowie von Regeln für die Steuerung des gesamten Familienvermögens (‚Family Governance‘)
  • Beratung bei der Gründung einer Stiftung sowie aktive Begleitung des Stiftungsmanagements